Feuerwehrsport

Feuerwehrsport

Feuerwehr ist mehr als nur üben und Einsätze. Um den vielfältigen Anforderungen im Feuerwehreinsatz gewachsen zu sein, ist eine gewisse Grundfitness wünschenswert. Daher trift sich die Sportgruppe der Feuerwehr einmal die Woche. Hier stehen nicht Spitzenleistungen im Vordergrund. Sich in der Gruppe bewegen, seine persönliche Fitness verbessern und sich zum Abschluss bei Mannschaftssportarten auspowern. Jeder wie er kann. Feuerwehr bietet mehr als man denkt.

Pizza für die Feuerwehr

Pizza für die Feuerwehr

Zum letzten Übungsabend im Jahr gab es für die Frauen und Männer der Feuerwehr Ramstein eine unerwartete Überraschung. Die „Holzofen-Pizzeria am Seewoog“ lieferte für die ganze Mannschaft heiße Pizzen an die Feuerwache auf der Pirsch. Mit der Lieferung wollte sich das Team der Pizzeria „einfach mal so“ für die Arbeit bedanken, welche die Feuerwehr das ganze Jahr über im Ehrenamt für die Allgemeinheit leistet. Ein schöner und leckerer Abschluss des Jahres und ein Dank den wir gerne zurückgeben.

.

Am 26.11.20222 haben sich Mitarbeiter der Lehrrettungswache Landstuhl zu Übungszwecken getroffen, um sowohl unseren Auszubildenden, als auch den Rettungssanitätern der Rettungswache Einblicke und Erfahrungen in Sachen technische Rettung zu ermöglichen.
Im Fokus stand die Patientenrettung aus verunfallten Fahrzeugen, welche sowohl die Mitarbeiter des Rettungsdienstes, als auch die Mitglieder der Feuerwehr üben konnten. Dabei kamen auch Gerätschaften der Feuerwehr zum Einsatz, die von den Mitarbeitern des Rettungsdienstes an den Fahrzeugen getestet werden konnten. So konnte einerseits die einwirkende Kraft, die andauernde Geräuschkulisse, als auch der schwierige Umgang mit den Werkzeugen geprobt werden.
Wir bedanken uns herzlichst bei der FFW Ramstein die uns geholfen hat, unter den besten Voraussetzungen trainieren zu können, was die Teamarbeit und das Verständnis zwischen Feuerwehr und Rettungsdienst weiter gestärkt hat. Bericht: DRK Rettungsdienst Westpfalz GmbH

Bericht Bürgermeister

Volkstrauertag 2022 zunächst in Miesenbach und dann in Ramstein , gemeinsam mit militärischen Vertretern der Air Base Ramstein und dem NATO HQ.
Dankeschön auch den beiden Musikvereinen , dem Kirchenchor , dem Männerchor , den Abordnungen der Vereine und den DRK Ortsverbänden – sowie den Frauen und Männer unserer Freiwilligen Feuerwehr.
Gedenken im November auch mi zahlreichen Mitbürgerinnen und Mitbürgern.

Fotos: VG/ Stefan Layes , Gisela Pfaff,

Feuerwehr Ramstein zu Gast beim Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr  Kusel

Bunker besichtigung in Kindsbach

Die Technische Einsatzleitung sowie der Fernmeldedienst des Landkreises Kaiserlautern besuchten heute den ehemaligen Nato Bunker in Kindsbach. Es war ein sehr Informationsreicher Nachmittag. Wir bedanken uns rechtherzlich für die Führung