In letzter Zeit häufen sich bei der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach Anfragen zum Befüllen von privaten Plansch- und Schwimmbecken.
Diese Tätigkeit fällt nicht in das Aufgabengebiet der Feuerwehr und wird somit nicht von uns durchgeführt.

Auch von den Stadtwerken wird kein Standrohr zur Wasserentnahme für solche Zwecke ausgegeben. Nach Rücksprache mit den Stadtwerken können Sie über ihren Wasser-Hausanschluss ca. 4.000 Liter je Stunde entnehmen.
Voraussetzung dazu ist, dass die Entnahmestelle möglichst nah an der Hauseinführung gewählt wird.
Auch entsprechend dimensionierte Schläuche und Armaturen sorgen dafür, dass nach einiger Zeit der Pool gefüllt ist und dem Badevergnügen nichts mehr im Wege steht.

Ihre Feuerwehr und die Stadtwerke wünschen Ihnen einen schönen Sommer.