In schwierigen Zeiten halten wir ALLE zusammen!

Heute Abend war es endlich so weit.

Das lange warten auf den Martinstag hatte ein Ende. Auch wenn dieser dieses Jahr leider etwas anders ablaufen sollte. Aber wir ließen uns da was einfallen.
Insgesamt 332 Kindern durften wir mit unserer Aktion ein Lächelns ins Gesicht und in die Herzen zaubern. Auch die Erwachsenen haben sich sehr über unseren kurzen Besuch gefreut.
Wie wir hörten, haben einige Kinder schon ab 17:00 Uhr sehnsüchtig auf Ihre geliebte Feuerwehr mit Ihren selbstgebastelten Laternen gewartet, um Ihnen das selbstgemalte Bild als DANKESCHÖN persönlich zu übergeben.

Wir möchten euch hiermit ganz herzlich für die tollen Bilder danken, die Ihr uns gemalt und gebastelt habt. Es war uns eine sehr große Ehre euch ein Strahlen und Lächelns ins Gesicht zaubern zu dürfen.
Dies hat auch uns in diesen schwierigen Zeiten mal wieder gezeigt, dass am Ende alles Gut werden kann.

Ein großes Dankeschön geht an die Bäckerei Herbst aus Ramstein die für euch die Martinsbrezeln ohne wenn und aber frisch gebacken haben.

Dennoch gilt es ein Dankeschön auszusprechen, an alle Kameradinnen und Kameraden, die alle Vorbereitungen getroffen haben und sich heute Abend die Zeit nahmen, die Brezeln zu verteilen.

Vielen Dank !!

Eure Freiwillige Feuerwehr Niedermohr und Ramstein-Miesenbach

Martin ist ein guter Mann
hilft wo er nur helfen kann.
Sieht die Not der Armen
und lässt sich erbarmen.
So wie Martin möchte ich sein,
dass sich andere mit mir freun.
St. Martin ist ein Reiter

Sankt Martin ist ein Reiter,
er teilt den Mantel heiter.
Er gibt dem Mann
ein Teil sodann
und zieht ganz einfach weiter.