In Folge der starken Regenfälle u.a. im nördlichen Rheinland-Pfalz mehren sich heute die Berichte von Überschwemmungen und stetig steigenden Wasserpegeln.

Einheiten unseres Landkreises Kaiserslautern des Fernmeldedienstes und die Technische Einsatzleitung (TEL) unterstützen seit gestern (23.35 Uhr) die Einsatzkräfte u.a. in Bitburg.
In vielen Gebieten (u.a. Eifelkreis) wurde mittlerweile Katastrophenalarm ausgelöst.

Unsere Region blieb bisher von schweren Schäden verschont und so ist es für uns (und den Landkreis Kaiserslautern) selbstverständlich, dass wir auch überregional unterstützen.

Allen Einsatzkräften wünschen wir, dass sie gesund wieder zu ihren Familien und von den Einsätzen zurückkehren.

Kater Kaiser Land 12/1