Datum: 30.05.2017

Alarmzeit: 12:54

Einsatznummer: 001

Einsatzbericht

Am Dienstagmittag, wurde der Gefahrstoffzug des Landkreis Kaiserslautern zur unterstützt nach Winnweiler alarmiert.

Austritt von Ammoniak bei Firma Bischoff Brauerei

In der Bischoff-Brauerei Winnweiler kam es am Dienstag, 30.05.2017, gegen 11:00 Uhr, zu einem Austritt des Stoffes AMMONIAK.Der Ammoniakaustritt wurde durch einen Mitarbeiter bei Reparaturarbeiten an der Ammoniak-Leitung verursacht. Dieser Mitarbeiter wurde vorsorglich ins Westpfalzklinikum Kaiserslautern verbracht; Verdacht auf Inhalationstrauma wird überprüft. Bis auf diese vorsorgliche Überprüfung entstanden kein Personenschaden und keine Gefahr für die Bevölkerung. Straßensperrungen wurden durch Kräfte der Feuerwehren der umliegenden Gemeinden sowie durch die Polizeiinspektion Rockenhausen vollzogen. Der Ammoniakaustritt wird durch Spezialkräfte der Feuerwehr eingedämmt werden. Zur Zeit (13:30 Uhr) wird gefahrenverhindernd die K4 in Richtung Imsbach gesperrt.

Quelle Text und Bildmaterial:

Polizeidirektion Kaiserslautern
Telefon: 0631 369-1080
www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

 

Ausgerückte Fahrzeuge:

Einsatzbilder: