Heute „musste“ ich unseren stellvertretenden Kreisfeuerwehrinspekteur Franz-Josef Preis auf eigenen Wunsch entpflichten.

Dies für mich aus mehr als nachvollziehbaren familiären Gründen aber eben auch mit einem weinenden Auge, da wir einen über die Maßen kompetenten und hoch engagierten Mitarbeiter verlieren. Mit der Überreichung der Urkunde habe ich und unsere 1. Kreisbeigeordnete, Gudrun Heß-Schmidt, ihm für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement für den Landkreis Kaiserslautern Dank und Anerkennung ausgesprochen! Auch wenn wir ihn als direkten Mitarbeiter im Katastrophenschutz des Landkreises in Zukunft vermissen werden, hat er mir im persönlichen Gespräch versichert, dass er uns nach wie vor in seiner Eigenschaft als Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Ramstein-Miesenbach jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung stehen wird!
Lieber Sepp, ich wünsche dir und deiner Familie von Herzen alles erdenklich Gute und habe größten Respekt vor deinem großartigen ehrenamtlichen Engagement! Wir bleiben in jedem Fall in Kontakt!

(Quelle: Ralf Lessmeister)